Springe zum Inhalt →

Verringerung der Bounce Rate – ein gutes Design kann helfen

Eine hohe Bounce Rate, auf gut Deutsch Absprungrate, ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass entweder mit dem Design oder den Inhalten einer Website etwas nicht stimmt. Bei der Bewertung der Website ziehen die großen Suchmaschinen auch die Verweildauer auf einer Seite mit heran. Ein Ziel der Suchmaschinenoptimierung muss also auch darin bestehen, die Bounce Rate möglichst niedrig zu halten.

Das erreicht man beispielsweise, indem man den Besuchern möglichst wenig Fluchtmöglichkeiten von der Seite gibt. Das ist vor allem dort sehr wichtig, wo es von einer Startseite in einen Job weiter geht. Viele Besucher fühlen sich auch von einem Übermaß an Werbung genervt. Dann schafft es der interessanteste Beitrag nicht, sie auf der Seite zu halten. Deshalb sollte Werbung sehr dezent platziert werden und von Besucher auch weggeklickt werden können. Wer dennoch an seiner Website mit Werbung verdienen möchte, der kann beispielsweise Layer nutzen, die beim Schließen im Hintergrund als separates Browserfenster geöffnet werden.

Ein Problem, das immer wieder zu einer hohen Bounce Rate führt, ist die lange Ladezeit mancher Websites. Hier ist der Programmierer dazu angehalten, diese durch eine Veränderung der Programmierung deutlich zu verkürzen, denn warten möchte heute niemand mehr. Die Informationen sollen so schnell wie möglich zur Verfügung stehen.

Mit der inhaltlichen Gestaltung kann man ebenso Einfluss auf die Bounce Rate nehmen. Kluge Designer reißen den Inhalt nur an und setzen dann einen Button weiterlesen. Hat der User erst einmal die Relevanz des Inhaltes erkannt, wird er auch auf der Seite bleiben. Dabei soll die Einleitung bereits einen groben Überblick über den zu erwartenden Inhalt geben.

Ein durchdachtes Konzept

Mit ein durchdachten Konzept, welches den User mit klaren Strukturen anspricht, hat den ersten und wichtigsten Schritt getan, den User auf der Seite zu halten. Letztendlich muss das Design die kontextuale Erwartung des Users erfüllen. Beispiel: Wenn die Erwartungshaltung Richtung in Autoversicherung geht, sollte der User auch genau dies im Design gespiegelt bekommen.

Grenzen der Bounce Rate

Nebenbei bemerkt zählt ein User der länger als 10 Sekunden auf der Seite verweilt oder einen Click tätig nicht mehr zur Bounce Rate hinzu.

Eine dauerhafte Bounce Rate über 75% gilt als schädlich für Ranking-Positionen.

Veröffentlicht in SEO