Springe zum Inhalt →

Indexierung von Flash

Nach Google eigenen Aussagen soll es schon eine ganze Weile lang möglich sein, dass Flash indexiert wird. D.h. sowohl der Content, als auch in Flash enthaltene Links verfolgt werden. (siehe (1))
In einem neuen Post auf Google Webmaster Central (siehe (2)) wird darüber berichtet, dass nun die Indexierung wiederrum verbessert wäre.
Im Detail heißt das, dass externe nachgeladene Dateien indexiert werden würden. Hierzu wäre es interessant mal einen Test zu konzipieren ob dem wirklich so ist.

Folgende Möglichkeiten beherrscht Google bzgl. der Flash-Indexierung:

  • Indexierung von Text Anteilen, die auf Grund von Interaktion eingeblendet werden
  • Links innerhalb von Flash
  • Nachladen von Ressourcen, die in Flash eingebunden wurden
  • Auslesen von JavaScript-Links, über welche die Flash-Datei eingebunden wurde
  • Indexierung von Script Seiten, deren ActionScript-Code verschleiert wurde

Fazit:
Wer seine Inhalte vor Google mittels Flash verstecken wollte, der muss sich warm anziehen und sich was neues überlegen. Flash ist wohl nicht mehr die Möglichkeit, Inhalte vor der Indexierung zu verstecken.

Weiterführende Infos:
1) http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2008/07/verbesserte-indexierung-von-flash.html
2) http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2009/06/indexierung-von-flash-content-mit.html

Veröffentlicht in SEO Suchmaschinen