Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b4996/lakesidestory.de/wp-content/themes/seo-nature/header.php on line 14

Microblogging

Sprachkultur vs. Microblogging

Microblogs werden von vielen als Verfall der Sprachkultur und Seelenstriptease gesehen, von deren Gebrauch von Soziologen abgeraten wird. Aus Online Marketing Sichtweise ist das Microblogging eine ernst zu nehmende Möglichkeit die strategischen Ziele der Marketing Mix zu erreichen.

Am Anfang des Micorbloggins stand Twitter. Der englische Begriff, der für „Zwitschern“ steht, bringt hiermit zum Ausdruck gebracht, dass mit den 140 zur Verfügung stehenden Zeichen (je nach Dienst bis zu 200 Zeichen) kurze Botschaften verschickt werden können. Ähnlich dem Prinzip von SMS, bei dem hingegen in der Regel zwei Personen miteinander kommunizieren, funktioniert das Microblogging eher als Unicast, d.h. der Broadcast findet ungerichtet statt an eine theoretisch unbegrenzte Anzahl an Personen. Naja zumindest ist die Personen Gruppe ungerichtet. Man kann die Botschaften sehr wohl gezielt verschicken, wobei der Unicast eher die Regel ist. Der Kürze der Botschaften nach, ist entsprechend inhaltlich kurz die Nachricht.

Das Blogging ist über diverse Zugangskanäle möglich:

  • SMS
  • E-Mail
  • Instant Messaging
  • Web

Diverse Microblogs

Als bekannt gilt derzeit allen Microblogs voran Twitter. Aber es gibt darüber hinaus noch wesentlich mehr, teilweise unbekannte.
Jaiku war der größte Konkurrent von Twitter, der jedoch von Google übernommen wurde und derzeit in Google portiert wird und geplant ist es als OpenSource im Web zu veröffentlichen.

Weitere Beispiele für Microblogs sind:

  • Identi.ca (nutzt Laconia)
  • Plitter (de)
  • Frazr (de)
  • Dukudu (de)
  • Wamadu (de)
  • Tumblr
  • Yammer

Microblog Nachrichten werden in Blogs, Portalen (Xing, StudiVZ, Facebook, MySpace) eingebunden.
Auffällig ist in diesem Kontext der Dienst Plurk, auf dem die Kurz-Nachrichten in einer Zeitlinie betrachtet werden können und Medienelemente, wie Bilder und Video einschließen.

Marketing vs. Microblogging

Eigene Blogs durch Mitarbeiter aufzubauen ist weitaus aufwändiger als die schnelle agile Möglichkeit des Mirkobloggings. Im Folgenden sollen einige Aspekte aufgezählt werden, durch welche das Potential deutlich wird.

  • Nachrichten rasant verbreiten
  • Quellen oder Links publizieren
  • Realtime Kommunikation von Events
  • Soziale Vernetzung
  • Virales Marketing
  • Rekrutierung
  • Wissensverbreitung
  • Vernetzung der Medien
  • Backlinks

Mein Twitter Account: LakeSideStory Twitter
Me on Twitter too

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Lake Side Story ein Projekt von
© OMS Code - Online Marketing Strategie