Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b4996/lakesidestory.de/wp-content/themes/seo-nature/header.php on line 14

Google gegen Spam

Der bekannteste Vertreter von Google, der gegen Spam wettert ist Matt Cutts. Dass es einige Patente gegen Webspam, bzw. deren Erkennung gibt, sollte Spamern eigentlich bekannt sein.
Ein Patent-Beispiel ist, das Patent mit der Nummer: US Patent 7,509,344 und dem Titel „Method for detecting link spam in hyperlinked databases“.

Unter einigen SEO’s verpönnt ist das Google Petzen, welches unter den Google Webmaster Tools zu finden ist. Hier können Seiten, welche unter dem Verdacht von Link-Kauf und/oder Link-Verkauf stehen Google angezeigt werden. In der Regel führt das zur Abstrafung dieser Seiten.

Mittlerweile findet sich unter den normalen Suchergebnissen ein Hinweis, dass der Google-User dem Suchmaschinen-Riesen bei der Verbesserung des Suchergebnisses helfen soll. Bin gespannt, ob hiermit Google die gewünschten Ziele erreicht oder doch nur bestimmte Leute an Google schreiben, denen es nicht gefällt dass ihr Konkurrent über ihnen gelistet ist.

Alle diese Beispiele zeigen, dass das Ziel von „sauberen“ SERPs nicht zu 100% über Algorithmen doch nicht zu bewerkstelligen ist.

Aber zu dem Patent zurück. Es soll Link Farmen erkennen und Click Attacken erkennen. Link Farmen, welche man aus den Anfängen des Webs kennt, sind dazu da aus einer großen Anzahl an einzelnen Seiten die Links zu einer Zielseite zu erhöhen. Diese Seite enthalten einen, oder wenige Links, mit dem eigentlichen Ziel auf eine einzige Seite zu verweisen, um deren Relevanz in den Augen der Suchmaschinen zu erhöhen.
Diese Link-Farm Seiten haben in der Regel ähnliche Charakteristika:

  • Sehr wenige Einzelseite
  • Geringer PageRank
  • Selbst wenig bis kaum Backlinks
  • Keine starken Backlinks
  • Kein gutes Ranking
  • Ranking zu wenigen Keywords

Die Verlinkungsform ist wie das folgende Beispiel aufgebaut: A -> Z, B -> Z, C -> Z, D -> Z, …

Neben der Möglichkeit das Link-Farming zu erkennen, können genauso gut Seiten identifiziert werden, die immer nur auf sich selbst verweisen. Beispiel: Seite A verweist auf Seite B und C. Seite B verweist auf A, C, D. Seite C und D auf A und B. Die Verlinkung geschieht in dem Beispiel immer bidirektional. Diese Form des Verlinkens ist besonders auffällig.

Eine weitere Form von Linkstrukturen können Link-Netze sein. Wenn ein Netz erkannt wird, kann es in Teilen oder in ihrer Gesamtheit ausgehebelt werden. Beispielsweise von dieser Form: A -> B -> C -> D -> E -> A.

Wenn eine Seite einen Flag Linkspam bekommen hat, so werden die Seiten (oder auch nur die verlinkende Seite allein) abgewertet:

  • Sofern ein PageRank vorhanden ist, wird dieser auf Null gesetzt.
  • Ihr Linkgewicht wird entfernt.
  • Eine Penality wird gesetzt.
  • Das Vertrauen in die Seite wird auf den Prüfstand gestellt

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Lake Side Story ein Projekt von
© OMS Code - Online Marketing Strategie