Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b4996/lakesidestory.de/wp-content/themes/seo-nature/header.php on line 14

Kritischer Jahresrückblick

Das Jahr ist zwar noch nicht zu Ende aber in der nächsten Zeit werden sich überall die Jahresrückblicke häufen. Mein subjektiver Eindruck war, dass der Stress zugenommen hat und mir leider mehr und mehr die Zeit und Muse für diesen Blog gefehlt hat. Leider!

Die Entwicklungen in der SEO Szene habe ich dieses Jahr eher mit kritischem Auge betrachtet. Es wurde zwar von einigen SEOs proklamiert „SEO sei tot“, das kann ich eigentlich nicht bestätigen. Ich finde eher dass die Palette der Möglichkeiten größer geworden ist. Ja, vieles das früher mal ging das wird mehr und mehr schwieriger, das sehe ich schon auch so.

Im Kontext eines Unternehmes, welches in Europa seinen Sitz in Irland hat werden Begriffe wie legal und nicht legal benutzt. Diese Firma verwendet derart viele Steuertricks um ihren eigenen Gewinn zu maximieren, dass man schon von Grau bis Dunkelgrau sprechen kann. Allein die Verschachtelung über Holding, Sub-Firmen und scheinbar legaler Steuerflucht über die Bermuda-Inseln. (Linktipp: Name des Unternehmens + Steuertricks)
Und dieses Unternehmen will uns allen vorschreiben was legal und nicht legal ist. Das ist gerade so, als wenn ein in schwarz gekleideter Mann Kindern ihre Süßigkeiten wegnimmt, aber im Anschluss darüber predigt, dass Diebstahl eine Sünde sein.
D.h. ein jemand der selbst in der Grauzone agiert, kann nicht anderen Menschen erzählen, was gut und schlecht ist. Jemand der selbst seinen Gewinn maximiert denkt in erster Linie nur an sich selbst.
Ein Punkt sollte man nicht aus dem Blick verlieren, Big G ist nicht der Gesetzgeber und auch kein Staat, es ist ein Unternehmen, dass sich selbst an Gesetze halten muss.

In Deutschland hat man immer mehr den Eindruck, dass man von diesem Unternehmen a la ‚Big G is watching you‚ als jemand der in der SEO Branche arbeitet unter ständiger und besonderer Beobachtung steht. Ich nenne hier das aus den USA bekannte SEO Profiling. Dass dies weltweit versucht wird, dafür gibt es Anzeichen.

Große Seiten haben es mittlerweile in Deutschland schwerer ihr hohes Niveau imSuchmaschinen Traffic zu halten. Ich würde hier schon von Daumenschraube sprechen. Es gibt nicht mehr Traffic als jemand hierzu festlegt. Und von der anderen Sichtweise kleiner Seitenbetreiber, die sich gefühlt exponential entwickelt, sieht es anders aus. Es gibt fortlaufend neue Seien zu allen Themen und jeder hofft auf Erfolg, d.h. Traffic über Suchmaschinen. Die Rechnung ist eigentlich einfach. Es gibt Summe X an zur Verfügung stehenden Suchvolumen, aber einer dem gegenüberstehden wachsenden Zahl an Seiten, die dieses Suchvolumen in Besucher umwandeln wollen.
Dies kann gar nicht funktionieren, denn irgendeiner wird hierbei zwangsläufig enttäuscht werden.

Sämtliche Entwicklungen, die dieses Unternehmen im Laufe dieses Jahres gemacht hat sehe ich nicht als Weiterentwicklung. Ja vieles ist anders geworden, aber nicht umbedingt besser.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Lake Side Story ein Projekt von
© OMS Code - Online Marketing Strategie